Lade Veranstaltungen

Auszeit für mich!

Der Auszeitkurs 2020-21 ist ausgebucht. Die Anmeldeliste 2021-22 ist  offen.

Mit dem Auszeitkurs für sich sorgen

Jeden Monat einmal eine Auszeit

Im Auszeitkurs geht es achtsam und bewusst zu. Manchmal nachdenklich, manchmal lustig. Von August bis Februar gibt es an einem Abend im Monat Übungen zur Achtsamkeit, Wahrnehmung, Meditation, Phantasiereisen, Selbstreflexion und Austausch in einer kleinen Gruppe.

Der Auszeitkurs hilft, eine größere Achtsamkeit zu entwickeln

Der Auszeitkurs ermöglicht, neue Methoden kennenzulernen, die die eigene Praxis der Achsamkeit unterstützen können. Das wirkt von selber in die Tiefe, weil achtsames Innehalten dazu führt, Unterschwelliges mehr an die Oberfläche zu bringen. Die wichtigen Lebensfragen haben es leichter, durchzudringen: „Was ist mir wichtig?“ Im eigenen Inneren liegen auch die Antworten auf diese Fragen. Indem man lernt, immer wieder nach Innen zu lauschen, lernt man, die leisen Antworten zu hören.

An den Abenden im Auszeitkurs werden kleine Impulse gesetzt. Sie stoßen im Inneren auf eine Resonanz und wirken weiter. Man muss sich im Alltag also gar nicht mehr damit beschäftigen, das Innere arbeitet da für einen. Wichtig ist, dass es immer wieder die Momente gibt, wo man sich bewusst Zeit für eine Begegnung mit dem eigenen Inneren nimmt. Das ist der monatliche Termin des Auszeit-Kurses.

So verschieden die Menschen, so abwechslungsreich die Übungen im Auszeitkurs

Die Übungen helfen, sich selber im Alltag besser wahrzunehmen. Sie verstärken die Kraft, für sich zu sorgen. Da diese Zugänge für die Menschen sehr verschieden sind, wechseln die Übungen und die Zugänge immer wieder ab. Erfahrungsgemäß bleibt  hängen, was wichtig ist.

Falls die Vertiefung eines Themas angesagt ist, kann eine Coaching-Einzelsitzung weiterführen. Wie der Auszeitkurs mit seiner Achtsamkeitspraxis zur Selbstentwicklung beiträgt, darüber erfahren Sie mehr in meinem Blogbeitrag

Termine und Anmeldung für den Auszeitkurs

Veranstaltungsreihe Auszeit für mich!
Termine: 6 Treffen, jeweils ein Donnerstag im Monat von 19.30 – 21.30 Uhr. Termine 2021-22 werden noch bekannt gegeben, Anmeldungen für 2021-22 werden ab sofort entgegen genommen. Die Teilnahme gilt in der Reihenfolge der Anmeldungen.