Lade Veranstaltungen

Selbst-Moderation

Mit Selbst-Moderation zu mehr Selbst-Führung zwischen Verstand und Bauchgefühl

Erkenntnisse aus der Hirnforschung helfen uns, das Zusammenspiel von Verstand und „Bauchgefühl“ beim Entscheiden genauer zu verstehen. Klarer wird, welche Aufgaben die verschiedenen Teile in unserem wunderbaren Gehirn haben. Daraus wird erkennbar, wo unser „Bauchgefühl“ herkommt. Und welch umfangreiches Wissen und wie viele wichtige Fähigkeiten darin gespeichert sind.

Nur weil wir ständig mit uns innerlich sprechen, wenn wir entscheiden, glauben wir, dass wir „rational“ handeln, also unserem Verstand folgen. Doch unser Gehirn greift in Entscheidungssituationen auf viele weitere Ressourcen zurück, die wir nicht bemerken und beachten

Stimmige Selbst-Moderation mit Spaß erkunden

Gleichwohl können wir die verschiedenen Wissensbereiche wirkungsvoll ansprechen. Das heißt, wir können jederzeit lernen, es besser zu machen. Wir erkennen, wieso in bestimmten Situationen Kopf und Bauch nicht miteinander harmonieren, und was dann passiert. Wenn wir anfangen, beim Entscheiden bewusst nach Lösungswegen zu suchen, die Kopf und Bauch entgegenkommen, wird es interessant. Mit Freude experimentieren und neue Erfahrungen sammeln: So können wir die volle Motivation und Handlungsbereitschaft in uns aktivieren. Allein das Experimentieren mit dem Dialog zwischen Kopf und Bauch führt zu vielen Aha-Erlebnissen!

Was das Gehirn wirklich braucht

Im Vortrag lernen wir auch Überraschendes darüber, was unser Gehirn in seinen Tiefen motiviert und optimal arbeiten lässt. Das suchen wir in unseren Arbeits- und Lernwelten oft vergebens. Mit diesem Wissen verstehen wir aber besser, warum wir in manchen Umgebungen einfach nicht das Beste aus uns herausholen können.

Denn im Vortrag geht es nicht um graue Theorie, sondern um den lebendigen Alltag. In den Beispielen erkennen wir uns alle wieder, manchmal nur zu gut. Was das für die Selbstentwicklung heißt, dazu mehr in meinem Blogbeitrag.

Die eigene Selbst-Moderation verbessern ?

Wer motiviert ist, an die eigene innere Arbeit zu gehen und dafür Unterstützung möchte, schreibt mir seine Frage: Was mich an dem Thema beschäftigt

 


„Gespräche in der Stube“ – derzeit im Alten Amt in Büchenbeuren oder online

…die Veranstaltungsreihe für den Austausch im kleinen Kreis. Für Veranstaltungen dieser Reihe ist immer eine Voranmeldung erforderlich., unter: info@dr-barbara-mueller.com oder per Telefon 06543-980096