Über Barbara

Dr. Barbara Müller ist Coach, Moderatorin und Organisationsentwicklerin. "Achtsam neue Wege gehen" ist mein Motto bei der Arbeit, sowohl im Coaching bei der Selbstentwicklung entlang von Lebenskrisen und Konflikten. Aber genauso in der Moderation, wenn in Konferenzen, Klausuren und Seminaren Austausch und Entscheiden sorgsam choreographiert werden. Wenn ganze Organisationen im Wandel begleitet werden, dann werden auch neue Wege beschritten. Achtsam, so dass die Ängste gemindert werden und die Begeisterung wachsen kann.

Vakuum nach dem Corona-Einschlag

Von |2020-05-20T18:57:07+02:0019.05.2020|Allgemein|

Im Vakuum nach dem Corona-Einschlag Mitte Mai - das Vakuum nach dem Corona-Einschlag dauert an Mitte März entschwand die Welt, wie ich sie kannte. Ich versank im Vakuum nach dem Corona-Einschlag. Ohne dass ich es richtig mitbekam, nahm dieser Einschlag meine Gewissheiten mit sich: Wie die Welt so funktioniert und wie die Zukunft aussieht. Wie [...]

Generationslast aus der Geschichte – Etappe 4

Von |2019-11-08T12:26:34+01:0008.11.2019|Konflikt und Frieden|

Generationslast aus der Geschichte Die Opferlast der Eltern Meine Eltern sind in einer mörderischen und verführerischen Gesellschaft aufgewachsen. Sie hätten etwas Besseres verdient! Ich beginne zu erspüren, was sogar bei mir davon fühlbar ist. Bei mir, ihrer Tochter, und schon eine Generation weiter. Ich beginne, die Generationslast aus der Geschichte bei meinen Eltern zu sehen. [...]

Ankommen in der eigenen Geschichte – Etappe 3

Von |2019-11-13T12:59:25+01:0005.11.2019|Konflikt und Frieden|

Ankommen in der eigenen Geschichte Wer bin ich als Deutsche? Wer gehört zu mir? Ich will darauf meine eigenen Antworten finden! Doch das Ankommen in der eigenen Geschichte ist gar nicht so einfach. Hier beginnt meine Reise: Ich wäre gerne in meiner Geschichte zu Hause. Ich wüsste gerne, wo ich herkomme. Dann würde es mir vielleicht [...]

Deutschsein mit Composite Heritage erkunden – Etappe 2

Von |2019-11-05T09:41:36+01:0004.11.2019|Konflikt und Frieden|

Deutschsein mit Composite Heritage erkunden Mein Deutschsein mit Composite Heritage erkunden - dazu bot mir ein Workshop1 einen ersten sicheren Raum. Voller Überraschung lernte ich vor allem meine Widerstände gegen diesen Teil meiner Identität kennen. Selbst-Konfrontation Es ist noch nicht so lange her, seit ich mich meinem Deutschsein zugewandt habe. Über fünfzig Jahre meines Lebens [...]

Entspannteres Deutschsein: Ein Reisebericht

Von |2019-11-18T12:11:51+01:0002.10.2019|Konflikt und Frieden|

Entspannteres Deutschsein Ein Reisebericht in Etappen Ich bin auf dem Weg, in meiner Geschichte anzukommen. In meiner eigenen, der meiner Eltern und meiner Gesellschaft. Ich ahne, dass diese Reise noch viel weiter in die Vergangenheit führen wird und dass die Antworten ziemlich große Kreise ziehen werden. Auf dieser Reise bin ich mit mir unterwegs, als [...]

Auschwitz und die Würde des Menschen

Von |2019-10-02T13:22:17+02:0015.04.2019|Konflikt und Frieden|

Auschwitz und die Würde des Menschen Eine Gesellschaft, die in ihrer Geschichte zuhause ist, kann auch in der Zukunft bestehen. Von dem Satz bin ich mehr denn je überzeugt. Für Deutsche heißt das, bei Auschwitz anzukommen. Das heißt, hier zu verweilen, weil dieser Ort keine schnellen Antworten hat. Das auszuhalten und dableiben. Bei Auschwitz bleiben [...]

ifs – Das Beste, was mir über den Weg gelaufen ist

Von |2020-07-23T18:13:14+02:0026.06.2018|Coaching|

Ich frage mich oft, was macht ifs so besonders? Drei Buchstaben, die keiner kennt. Ifs - inneres Familiensystem nach Richard Schwartz - auch so ein Spezialitstenbegriff. Klartext: in meiner Innenwelt hat es mir Überblick und Klarheit verschafft. Es hat mir einen Weg gezeigt, mein inneres Ungleichgewicht wieder in die Balance zu bringen. Weil ich jetzt weiß, was los ist, und vor allem: WAS ICH TUN KANN.

Frieden im inneren Familiensystem

Von |2020-07-23T18:07:01+02:0017.04.2018|Coaching|

Frieden bricht aus... - im Inneren Familiensystem Vom Chaos... In diesem Blog geht es um lauter interessante Leute. Die sind alle in meinem Kopf und in meinem Körper. Sie gehören zu meinem inneren Familiensystem. Manche haben dauernd was zu meckern. Andere hetzen mich von einem Termin zum nächsten - Hauptsache es wird was geschafft. Aber [...]

Ein neues Ich: Selbstversuch mit Dispenza

Von |2018-02-20T18:51:05+01:0004.01.2018|Coaching|

Joe Dispenza verspricht in seinem Buch "Ein neues Ich" in vier Wochen. Dazu mache ich gerade einen Selbstversuch, genauso wie mit allen interessanten Ansätzen zur Selbstentwicklung. Das Spannende an Dispenza ist, dass er Hirnforschung und Lebenspraxis sehr gut nachvollziehbar zusammenbringt. Seine Meditationsanleitung erschließt sich Verstandesmenschen sehr gut, denn er leitet jeden Schritt aus der Logik ab, wie das Gehirn funktioniert und was es zur Veränderung braucht. Seine Analyse der alltäglichen Routinen und Beschränktheiten ist ein bisschen erschreckend. Der Ausblick in das uns umgebende Quantenfeld, das uns das erleben lässt, was wir an Wünschen und Erwartungen hineingeben, ist gewöhnungsbedürftig. Aber wenn der Mann Recht hat, ist es höchste Zeit, die eigenen inneren Überzeugungen einmal genauer auf den Prüfstand zu stellen. Vielleicht ist ja doch noch mehr vom eigenen Potenzial ins Leben zu bringen? In diesem Blog berichte ich fortlaufend von meinen Erfahrungen in diesem Selbstversuch.